Westend: Platz für die eigene Kreativität, Details wollten wir unter der Überschrift Westend: Platz für die eigene Kreativität für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Westend: Platz für die eigene Kreativität finden Sie in unserem Artikel..

Westend: Platz für die eigene Kreativität


  • Judith Gratza

    VonJudith Gratza
    schließen

Frankfurter Verband bietet Räume zum Mieten und Handwerkskurse an.

Das kaputte Radio reparieren, Schönes und Nützliches aus Ton, Holz oder Metall anfertigen oder Stricken lernen. All das bietet die Kreativwerkstatt des Frankfurter Verbandes in der Hansaallee 150. Am Freitag, 27. August, öffnet sie ihr Repaircafé. Besucher:innen können von 15 bis 17 Uhr ihr defektes Gerät oder reparaturbedürftige Textilien mitbringen und sich von erfahrenen Reparateur:innen helfen lassen. Pro Reparatur gibt es ein Zeitfenster von 30 Minuten. Maximal fünf Personen können gleichzeitig kommen. Termine müssen online reserviert werden.

Wer zu wenig Platz zuhause hat oder wem die richtige Ausstattung fehlt, um die eigenen Ideen umzusetzen, kann sich in eine Holz- oder eine Tonwerkstatt einmieten. Dort gibt es Raum, eine Auswahl von Maschinen und Werkzeugen, die Möglichkeit zum Brennen von Keramik und den Austausch mit Gleichgesinnten. Drei Stunden kosten 15. vier Wochen 60 Euro.

Zum Ausprobieren handwerklicher Techniken bietet die Kreativwerkstatt erstmals ein Kreativticket an. Damit können Teilnehmer:innen unter fachkundiger Anleitung Filzen, Nähen, Töpfern, Stricken, Häkeln kennenlernen oder Holzarbeiten herstellen. Einzeln kosten die Module 25 Euro (drei Stunden). Für 99 Euro kann man in allen fünf Ateliers für jeweils drei Stunden mitmachen. Die Zeiten sind im Internet nachzulesen: www.kreativwerkstatt-ffm.de. dit

Schreibe einen Kommentar