Crypto News

Trotz Verlust von 430 Mio. US-Dollar in Q1: Coinbase-CEO “optimistisch wie noch nie”

Trotz Verlust von 430 Mio. US-Dollar in Q1: Coinbase-CEO “optimistisch wie noch nie”, Details wollten wir unter der Überschrift Trotz Verlust von 430 Mio. US-Dollar in Q1: Coinbase-CEO “optimistisch wie noch nie” für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Trotz Verlust von 430 Mio. US-Dollar in Q1: Coinbase-CEO “optimistisch wie noch nie” finden Sie in unserem Artikel..

Trotz Verlust von 430 Mio. US-Dollar in Q1: Coinbase-CEO “optimistisch wie noch nie”

Trotz Verlust von 430 Mio. US-Dollar in Q1: Coinbase-CEOTrotz Verlust von 430 Mio. US-Dollar in Q1: Coinbase-CEO

Die Kryptowährungsbörse Coinbase (NASDAQ:COIN) hat ihren ersten Nettoverlust in Höhe von 430 Millionen US-Dollar im ersten Quartal als börsennotiertes Unternehmen vermeldet. Aber CEO Brian Armstrong sagte in einer Konferenz über die Quartalsergebnisse, er sei “so optimistisch wie noch nie im Hinblick auf unsere Position als Unternehmen”.

Die Börse Coinbase hat in ihrem Bericht für das erste Quartal 2022 gemeldet, dass der Umsatz im Vergleich zu 1,6 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal 2022 um 27 Prozent auf 1,17 Milliarden US-Dollar gesunken sei. Der Umsatz im vierten Quartal 2021 belief sich dabei auf 2,5 Milliarden US-Dollar. Die Zahl der monatlichen Nutzer, die Transaktionen durchführen, sank ebenfalls um über 19 Prozent auf 9,2 Millione. Im Vergleich dazu waren es im letzten Quartal noch 11,4 Millionen.

Die Coinbase-Aktie ist um 16 Prozent gefallen und schloss bei 73 US-Dollar. Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse fiel der Kurs im nachbörslichen Handel dann weiter auf 61 US-Dollar. Seit November 2021 ist die Coinbase-Aktie stetig gefallen. Damals hat sie fast den Höchststand von 380 US-Dollar aus dem Börsengang im April letzten Jahres erreicht.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu