Studie von LinkedIn: US-Kryptobranche kennt keine Ballungsräume

Studie von LinkedIn: US-Kryptobranche kennt keine Ballungsräume, Details wollten wir unter der Überschrift Studie von LinkedIn: US-Kryptobranche kennt keine Ballungsräume für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Studie von LinkedIn: US-Kryptobranche kennt keine Ballungsräume finden Sie in unserem Artikel..

Studie von LinkedIn: US-Kryptobranche kennt keine Ballungsräume

Studie von LinkedIn: US-Kryptobranche kennt keine Ballungsräume© Reuters. Studie von LinkedIn: US-Kryptobranche kennt keine Ballungsräume

Die Großstädte führen 2021 das Feld der Krypto-Anstellungen in den USA klar an, doch die Arbeitsplätze der Branche sind insgesamt breit auf das ganze Land verteilt.

Dies geht zumindest aus einer neuen Studie hervor, die das Karrierenetzwerk LinkedIn im Auftrag von Bloomberg erstellt hat. Demnach gibt es in den Vereinigten Staaten keinen einzelnen Ballungsraum für Krypto und Blockchain. Vielmehr zeigen die Daten aus Nutzerprofilen von LinkedIn in den USA, dass Arbeitgeber, die in den ersten neun Monaten des Jahres Stellenanzeigen mit den Suchbegriffen Krypto, Blockchain, Bitcoin, Ethereum oder Solidity aufgegeben haben, zu 53 % auf das ganze Land verteilt waren.

Da Krypto und Blockchain eng mit Finanz und Technologie verwoben sind, ist es kaum verwunderlich, dass das Finanzmekka New York und die Technologiehochburg San Francisco die Liste anführen. Dahinter folgen die Großstädte Los Angeles, Miami und Chicago.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

Kommentar