Alle Senatoren und Senatorinnen stehen auf einer Treppe.

Knallhart-Aussage von Hamburger Senator: „Wer sich nicht impfen lässt, den halte ich für dumm“, Details wollten wir unter der Überschrift Knallhart-Aussage von Hamburger Senator: „Wer sich nicht impfen lässt, den halte ich für dumm“ für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Knallhart-Aussage von Hamburger Senator: „Wer sich nicht impfen lässt, den halte ich für dumm“ finden Sie in unserem Artikel..

Knallhart-Aussage von Hamburger Senator: „Wer sich nicht impfen lässt, den halte ich für dumm“

Wer sich nicht impfen lassen will, der hat es in diesen Tagen besonders schwer. Ein Hamburger Senator hält Impfmuffel sogar für dumm – 2G soll ausgeweitet werden.

Hamburg – Impfmuffel, Impfverweigerer oder einfach Impfskeptiker. Wer sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen will, hat es dieser Tage schwer. Die Forderung nach 2G oder 2G+ auf Bundesebene wird immer lauter. Ungeimpfte sollen bei allem was nicht das tägliche Leben betrifft ausgeschlossen werden. Das käme einem Lockdown nur für Ungeimpfte gleich. Politiker, Experten und Virologen erhoffen sich dadurch, die vierte Corona-Welle möglichst schnell zu brechen. Ein Hamburger Senator teilte jetzt kräftig gegen Ungeimpfte aus.
Warum er Ungeimpfte für dumm hält und um welchen Senator es sich handelt, verrät 24hamburg.de* hier.

Unterdessen fordert Peter Tschentscher zur Eindämmung der vierten Corona-Welle die Anwendung des 2G-Modells deutschlandweit. Selbst in Hamburg, die Stadt, die als Erstes auf das 2G-Optionsmodell zurückgriff, müsse das Konzept wohl noch einmal ausgeweitet werden, sagte der Bürgermeister Hamburgs im Hamburg Journal. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Bir cevap yazın