Daniel Müller-Schott (links) mit jungen Graffiti-Sprayern und Streetart-Künstler Justus Becker.

Frankfurt: Der Klassik-Star und die Sprayer, Details wollten wir unter der Überschrift Frankfurt: Der Klassik-Star und die Sprayer für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Frankfurt: Der Klassik-Star und die Sprayer finden Sie in unserem Artikel..

Frankfurt: Der Klassik-Star und die Sprayer


  • Andreas Hartmann

    VonAndreas Hartmann
    schließen

Mit anderthalb Jahren Verspätung wird in Frankfurt ein ganz besonderes Konzert nachgeholt – mit dem Weltklasse-Cellisten Daniel Müller-Schott und jugendlichen Sprayern.

Es wäre ein ganz besonderes Konzert gewesen – doch der Auftritt des Klassikstars Daniel Müller-Schott mit jugendlichen Graffitisprayer:innen Mitte März 2020 war die erste Veranstaltung, die vor anderthalb Jahren wegen der aufziehenden Corona-Pandemie abgesagt wurde. „Diese Zeit ohne Publikum war für Musikerinnen und Musiker sicher besonders frustrierend“, sagt er im Gespräch mit der FR. „Ich glaube, Corona hat uns deutlich gemacht, wie wichtig das Miteinander ist.“

Müller-Schott, einer der besten Cellisten weltweit, hatte sich damals als „Museums-Solist“ der Museums-Gesellschaft mit dem Frankfurter Street-Art-Künstler Justus Becker und einer Gruppe von Jugendlichen im Naxos-Atelier des Jugendclubs Bornheim getroffen, mit ihnen über Kunst und Musik geredet, auf dem Cello gespielt und mit ihnen gemeinsam das Familienkonzert entwickelt, das am kommenden Sonntag um 16 Uhr nun endlich nachgeholt wird.

Cello meets Graffiti

Karten für das Familienkonzert „Cello meets Graffiti“ mit dem Weltklasse-Cellisten Daniel Müller-Schott und jungen Graffiti-Sprayern am kommenden Sonntag, 14. November, 16 Uhr, im Mozartsaal der Frankfurter Alten Oper kosten 8 Euro für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sowie 17 Euro für Erwachsene.
Mit „Cello meets Graffiti“ und den zwei russischen Konzerten in der Alten Oper (ebenfalls am Sonntag um 11 Uhr und am Montag, 15. November, 20 Uhr, Werke von Tschaikowski und Prokofjew, Karten von 24 bis 64 Euro) endet Müller-Schotts durch die Pandemie ziemlich verlängerte Zeit als „Museumssolist“ der Museums-Gesellschaft.
Kaufen kann man Eintrittskarten bei Frankfurt Ticket in der Alten Oper, Opernplatz 1, Tel. 069/13 40 400, www.frankfurt-ticket.de, und angeschlossenen Vorverkaufsstellen oder www.museumskonzerte.de. Nähere Informationen gibt es unter [email protected], Tel. 069/28 14 65, www.museumskonzerte.de. aph

Da dürfen die Zuschauer:innen Fragen stellen, Müller-Schott und Becker berichten von der für beide ungewöhnlichen Kooperation, der Musiker erklärt sein Instrument, das Cello, und warum ihn Musik schon sein ganzes Leben lang begeistert und begleitet. Und natürlich erzählen auch die Jugendlichen aus dem Projekt, ob es ihnen gefallen hat und ob sie nun Bach und ähnliche Klassiker für sich entdeckt haben. Dazu läuft ein Film, der bei dem Besuch im Atelier auf dem Naxos-Gelände entstanden ist und der zeigt, wie Müller-Schott und Becker zusammen ein Gemälde schaffen. Und, das ist ja klar, der Cellist spielt auch auf seinem Instrument, es ist ja schließlich ein Familienkonzert.

Das Projekt mit den jungen Sprayern ist eine Idee der Museums-Gesellschaft, eines mehr als 200 Jahre alten renommierten Frankfurter Vereins, der Konzerte organisiert und Menschen für Musik begeistern will. „Es ist wichtig, dass man dem Klischee, Klassik sei elitär oder abgehoben, entgegentritt. Musik ist so rein, so tief, das muss man für jede Generation neu zugänglich machen“, sagt Müller-Schott.

„Bilder muss man hören, und Töne muss man sehen“, sagt der 45-Jährige über „Cello meets Graffiti“. Er war selbst in seiner Jugend ein begeisterter Sprayer und hat lange überlegt, bildende Kunst zu seinem Beruf zu machen. Es wurde dann doch die Musik bei ihm, aber viele Freunde von damals arbeiten heute in diesem Bereich.

Ob den Jugendlichen wohl bewusst war, wie bekannt der Münchner Musiker ist? Müller-Schott muss lachen. „Ich glaube, das haben sie erst hinterher herausgefunden.“

Der Cellist Daniel Müller-Schott ist international bekannt.

+

Der Cellist Daniel Müller-Schott ist international bekannt.

Bir cevap yazın