Crypto News

EZB wirbt für “anonymen” digitalen Euro: Bürger kritiseren “Slavecoins”

EZB wirbt für “anonymen” digitalen Euro: Bürger kritiseren “Slavecoins”, Details wollten wir unter der Überschrift EZB wirbt für “anonymen” digitalen Euro: Bürger kritiseren “Slavecoins” für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel EZB wirbt für “anonymen” digitalen Euro: Bürger kritiseren “Slavecoins” finden Sie in unserem Artikel..

EZB wirbt für “anonymen” digitalen Euro: Bürger kritiseren “Slavecoins”

EZB wirbt fürEZB wirbt für

Die EZB ein weiteres Arbeitspapier zum digitalen Euro veröffentlicht. In diesem wurde eine potentielle europäische digitale Zentralbankwährung und dessen Rolle im bestehenden Finanzsystem in einer umfassenden technischen Analyse betrachtet.

Es Arbeitspapier wurde am 13. Mai veröffentlicht und untersucht Fragen zur Finanzintermediation, Zahlungsmöglichkeiten und Datenschutz in der digitalen Wirtschaft. In diesem Zusammenhang werden auch viele mathematische Schlussfolgerungen aufgezeigt.

Aus der Studie geht hervor, dass eine “CBDC mit Anonymität” traditionellen digitalen Zahlungen wie Bankeinlagen vorzuziehen sei, aber diese könnten durch digitale Währungen oder “Zahlungs-Token”, die von Technologieriesen ausgegeben werden, “verdrängt werden”.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu