Crypto News

El Salvador legt Chivo-Wallet neu auf: 1.500 Bitcoin-Geldautomaten geplant

El Salvador legt Chivo-Wallet neu auf: 1.500 Bitcoin-Geldautomaten geplant, Details wollten wir unter der Überschrift El Salvador legt Chivo-Wallet neu auf: 1.500 Bitcoin-Geldautomaten geplant für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel El Salvador legt Chivo-Wallet neu auf: 1.500 Bitcoin-Geldautomaten geplant finden Sie in unserem Artikel..

El Salvador legt Chivo-Wallet neu auf: 1.500 Bitcoin-Geldautomaten geplant

El Salvador legt Chivo-Wallet neu auf: 1.500 Bitcoin-Geldautomaten geplant© Reuters. El Salvador legt Chivo-Wallet neu auf: 1.500 Bitcoin-Geldautomaten geplant

El Salvador war das erste Land, das Bitcoin (BTC) als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat. Nun hat das Land seine eigene Chivo-Wallet neu aufgelegt, um die bestehenden Probleme bei lokalen BTC-Überweisungen zu lösen. Mit der AlphaPoint-Integration soll die aktualisierte Chivo-Wallet sofortige Bitcoin-Transaktionen zu niedrigen Gebühren durchführen können. Gleichzeitig sollen die Bedenken im Hinblick auf die Stabilität und Skalierbarkeit ausgeräumt werden.

Noch im ersten Monat nach der Einführung von BTC als gesetzliches Zahlungsmittel kündigte der Präsident Nayib Bukele, dass 2,1 Millionen Salvadorianer die Chivo-Wallet nutzen würden. Das wären bis Ende des Jahres 75 Prozent der Bevölkerung. Die Masseneinführung stieß jedoch auf zahlreiche Schwierigkeiten, darunter Systemprobleme und fehlendes Geld.

Auf der Suche nach einer dauerhaften Lösung für über 4 Millionen BTC-Nutzer schloss die Regierung von El Salvador eine Partnerschaft mit dem Infrastrukturanbieter AlphaPoint, der sich auf die Stabilität und Betriebszeit der Chivo-Wallet, die Skalierbarkeit und die soziale Wirkung konzentriert.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu