Coinbase schließt Sponsoring mit E-Sports-Klub aus League of Legends ab

Coinbase schließt Sponsoring mit E-Sports-Klub aus League of Legends ab, Details wollten wir unter der Überschrift Coinbase schließt Sponsoring mit E-Sports-Klub aus League of Legends ab für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Coinbase schließt Sponsoring mit E-Sports-Klub aus League of Legends ab finden Sie in unserem Artikel..

Coinbase schließt Sponsoring mit E-Sports-Klub aus League of Legends ab

Coinbase schließt Sponsoring mit E-Sports-Klub aus League of Legends ab© Reuters. Coinbase schließt Sponsoring mit E-Sports-Klub aus League of Legends ab

Der E-Sports-Klub Team Liquid, der in beliebten Games wie League of Legends und Fortnite in den höchsten Spielklassen vertreten ist, ist eine vierjährige Partnerschaft mit der Kryptobörse Coinbase (NASDAQ:COIN) eingegangen.

Wie Team Liquid am Mittwoch in der entsprechenden Mitteilung schreibt, soll die Kooperation allen voran „die Schnittmenge zwischen der Gaming-Community und Menschen mit Neugierde für Kryptowährungen“ ansprechen. Im Zuge dessen will der Klub verstärkt Inhalte mit Bezug zur Kryptobranche erstellen. Im Gegenzug wird die Coinbase die Krypto-Zahlungen für den Onlinehandel von Team Liquid abwickeln.

„Genauso wie für viele unserer Fans waren Kryptowährungen für mich irgendwann auch mal Neuland, aber seit ich mich damit auseinandergesetzt habe, ist mir klar geworden, dass es sich dabei nicht um einen bloßen Trend handelt, sondern dass darin die Gegenwart und Zukunft liegt“, so Klubbesitzer und Co-Geschäftsführer Steve Arhancet. Dem fügt er an: „Zusammen mit Coinbase wollen wir dafür sorgen, dass Krypto für die Fans von Team Liquid kein Buch mit sieben Siegeln mehr ist.“

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

Bir cevap yazın