Cardano-Kurs bildet

Cardano-Kurs bildet “Todeskreuz”: ADA auf Zweimonatstief gegenüber Bitcoin, Details wollten wir unter der Überschrift Cardano-Kurs bildet “Todeskreuz”: ADA auf Zweimonatstief gegenüber Bitcoin für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Cardano-Kurs bildet “Todeskreuz”: ADA auf Zweimonatstief gegenüber Bitcoin finden Sie in unserem Artikel..

Cardano-Kurs bildet “Todeskreuz”: ADA auf Zweimonatstief gegenüber Bitcoin

Cardano-Kurs bildet© Reuters. Cardano-Kurs bildet “Todeskreuz”: ADA auf Zweimonatstief gegenüber Bitcoin

Cardano (ADA) hat ein “Todeskreuz” auf seinem Tageschart gegenüber Bitcoin (BTC) gebildet. Das gilt generell als Warnsignal für einen kurzfristigen, weiteren Rückgang.

Dieser Indikator kommt vor, wenn der kurzfristige, gleitende Durchschnitt eines Vermögenswerts unter seinem langfristigen, gleitenden Durchschnitt schließt. Trader sehen sich dabei dann gezwungen, ihre Short-Positionen auf dem Markt zu vergrößern.

ADA/BTC in Schwierigkeiten
Am Dienstag ist der gleitende 50-Tagesdurchschnitt von ADA (50-Tage-EMA) unter seinen 100-Tage-EMA gefallen. Damit haben sich diese beiden EMAs zum sechsten Mal auf dem Tageschart von ADA/BTC negativ gekreuzt. Daher wird erwartet, dass es weitere Rückgänge geben könnte.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

Kommentar