Crypto News

Cardano Ausblick: Zinsangst macht Erholungsgewinne weitgehend zunichte

Cardano Ausblick: Zinsangst macht Erholungsgewinne weitgehend zunichte, Details wollten wir unter der Überschrift Cardano Ausblick: Zinsangst macht Erholungsgewinne weitgehend zunichte für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Cardano Ausblick: Zinsangst macht Erholungsgewinne weitgehend zunichte finden Sie in unserem Artikel..

Cardano Ausblick: Zinsangst macht Erholungsgewinne weitgehend zunichte

Cardano Ausblick: Zinsangst macht Erholungsgewinne weitgehend zunichte

Investing.com – Nach einem kräftigen Rückschlag zu Wochenbeginn hat Cardano am Dienstag einen Erholungsversuch gestartet. Allerdings bröckelten die Gewinne im Handelsverlauf spürbar ab.

Denn: Zu groß ist der Druck auf die Kryptowährungen durch die Verschärfung der Finanzbedingungen. Höhere Zinsen belasten tendenziell Risikoanlagen wie Cyberwährungen oder Aktien. An Attraktivität gewinnen dagegen Anleihen. Sie werden wieder zu einer echten Alternative.

Gemäß Investing.com-Daten kostete die Digitalwährung zuletzt 0,6286 Dollar und fiel damit 5,90 Prozent in den letzten 24 Handelsstunden. In den letzten 52 Wochen bewegte sich die Cyberdevise in einer Spanne von 0,5863 bis 3,099 Dollar.

Der nachfolgende Artikel beschäftigt sich mit der technischen Analyse. Die technische Analyse, auch Chartanalyse genannt, versucht aus der Kurshistorie des Basiswertes attraktive Kauf- bzw. Verkaufszeitpunkte zu ermitteln – in diesem Fall für die Kryptowährung Cardano (ADA/USD).

In der vorliegenden Chartanalyse bewertet die Redaktion von Investing.com anhand von gleitenden Durchschnitten und technischen Indikatoren sowohl den 5-Stunden- als auch den Tageschart der ADA-Kryptowährung. Diese Ergebnisse ergeben schlussendlich eine technische Gesamtbewertung für die Digitalwährung.

Cardano (ADA/USD) auf dem 5-Stundenchart

Gleitende Durchschnitte: Gleitende Durchschnitte glätten den Kurs und lassen damit die übergeordnete Trendrichtung im jeweiligen Zeitfenster besser erkennen.

Mit Blick auf die Kryptowährung Cardano (ADA/USD) stehen 0 der analysierten gleitenden Durchschnitte auf “Kaufen” und 12 auf “Verkaufen”. Damit erhält die Digitalwährung das Rating “Stark Verkaufen”.

Technische Indikatoren: Technische Indikatoren legen den Fokus auf die Analyse historischer Kursdaten anhand mathematischer Formeln und nicht auf fundamentale Rahmenbedingungen. Technische Indikatoren werden von Profihändlern zur Prognose kurzfristiger Preisbewegungen verwendet, um daraus Kauf- bzw. Verkaufszeitpunkte zu ermitteln. Beispiele für gängige technische Indikatoren sind der Relative Strength Index, Stochastik, MACD, ATR, ADX, CCI, ROC Bulls/Bear.

Von den 11 analysierten technischen Indikatoren zeigen 0 auf “Kaufen”, 1 auf “Neutral” und 10 auf “Verkaufen”. Entsprechend ermittelte die Redaktion von Investing.com ein “Stark Verkaufen”-Rating.

Durch die Auswertung der gleitenden Durchschnitte und den technischen Indikatoren kommt Investing.com im 5-Stundenchart auf ein Gesamtergebnis von “Stark Verkaufen”.

Cardano (ADA/USD) auf dem Tageschart

Auf dem Tageschart zeigen 0 der beobachteten gleitenden Durchschnitte auf “Kaufen” und 12 auf “Verkaufen”. Damit erhält der Token ein Rating von “Stark Verkaufen”.

Von den 8 analysierten technischen Indikatoren zeigen 0 auf “Kaufen”, 0 auf “Neutral” und 8 auf “Verkaufen”. Daraus lässt sich ein Rating “Stark Verkaufen” ableiten.

Durch die Auswertung der gleitenden Durchschnitte und den technischen Indikatoren kommt Investing.com im Tageschart auf ein Gesamtergebnis von “Stark Verkaufen”.

Fazit

Der von Investing.com durchgeführte mehrstufige Analyseprozess ergab ein zusammengesetztes Gesamtergebnis für die Kryptowährung Cardano (ADA/USD) von “Stark Verkaufen”.

  • Relevante Unterstützungen: 0,6382 (Pivot), 0,5771 (S1 daily), 0,5252 (S2 daily)
  • Relevante Widerstände: 0,6901 (R1 daily), 0,7907 (20-Tage-Linie), 0,9528 (50-Tage-Linie)

Lesen Sie auch:

  • Kampf gegen die Hydra
  • Das Ende der Dollar-Dominanz: Bitcoin und Ethereum könnten profitieren
  • Bitcoin-Konferenz: Peter Thiels Feindesliste

Hinweis: Mit unseren Apps sind Sie immer auf dem aktuellen Stand, dass Sie einfach überall das Marktgeschehen beobachten können.

Laden Sie noch heute die kostenfreie App von Investing.com herunter und überzeugen Sie sich selbst.

Die Inhalte stellen keine Handelsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu