Bitcoin-Soft Fork kommt bald: Mehr Datenschutz mit Taproot

Bitcoin-Soft Fork kommt bald: Mehr Datenschutz mit Taproot, Details wollten wir unter der Überschrift Bitcoin-Soft Fork kommt bald: Mehr Datenschutz mit Taproot für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Bitcoin-Soft Fork kommt bald: Mehr Datenschutz mit Taproot finden Sie in unserem Artikel..

Bitcoin-Soft Fork kommt bald: Mehr Datenschutz mit Taproot

Bitcoin-Soft Fork kommt bald: Mehr Datenschutz mit Taproot© Reuters. Bitcoin-Soft Fork kommt bald: Mehr Datenschutz mit Taproot

Praktische Anwendungsfälle sind sehr wichtig, um ein Kryptoökosystem zu fördern. Das gilt auch für das Bitcoin (BTC)-Netzwerk. In den nächsten sieben Tagen kommt es auf dem Bitcoin-Protokoll im Rahmen des Taproot-Upgrades zu einem Soft Fork. Dieser soll den Datenschutz, die Effizienz und Smart-Contract-Funktionalität des Netzwerks verbessern.

Taproot ist das erste große Bitcoin-Upgrade seit August 2017. Damals wurde ein Mechanismus namens Segregated Witness (SegWit) implementiert und dadurch die Lancierung des Lightning Network ermöglicht. Der vorherige Soft Fork sollte die Transaktionen flexibler machen und die Skalierbarkeit auf dem Bitcoin-Netzwerk verbessern. Das Taproot-Upgrade soll die Effizienz, den Datenschutz und Funktionen im Zusammenhang mit Smart Contracts bei Transaktionen verbessern.

Über das Taproot-Upgrade haben Bitcoin-Miner abgestimmt und 90 Prozent waren dafür. Im Juni 2021 twitterte der Bitcoin-Entwickler Hampus Sjöberg über diese Abstimmung:

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

Bir cevap yazın