Crypto News

Bitcoin, Ether und Co.: BMF veröffentlicht finales Schreiben zu Krypto-Besteuerung

Bitcoin, Ether und Co.: BMF veröffentlicht finales Schreiben zu Krypto-Besteuerung, Details wollten wir unter der Überschrift Bitcoin, Ether und Co.: BMF veröffentlicht finales Schreiben zu Krypto-Besteuerung für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Bitcoin, Ether und Co.: BMF veröffentlicht finales Schreiben zu Krypto-Besteuerung finden Sie in unserem Artikel..

Bitcoin, Ether und Co.: BMF veröffentlicht finales Schreiben zu Krypto-Besteuerung

Bitcoin, Ether und Co.: BMF veröffentlicht finales Schreiben zu Krypto-BesteuerungBitcoin, Ether und Co.: BMF veröffentlicht finales Schreiben zu Krypto-Besteuerung

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat am gestrigen 11. Mai einen Leitfaden zur Ertragsbesteuerung von virtuellen Währungen und Token veröffentlicht. Das 24 Seiten starke Dokument enthält rechtliche Definitionen und steuerliche Einordnungen für virtuelle Währungen und Token, Mining, Staking, Lending, Airdrops, Wallets, Masternodes, Hard- und Soft-Forks und ICOs.

Das behördliche Schreiben stellt kein Gesetz dar, da es nicht von Bundestag oder Bundesrat verabschiedet wurde, nichtsdestotrotz hat es gesetzlichen Charakter. Das heißt, das Finanzamt muss sich an die Inhalte aus dem Leitfaden halten.

Was bleibt, was kommt?

  • Bisher ist bekannt und bleibt: Krypto-Assets sind in Deutschland steuerlich als Wirtschaftsgut zu verstehen.

Die Gewinne aus Tausch in Fiatwährungen wie Euro oder US-Dollar und in eine andere Kryptowährung, zum Beispiel, Bitcoin (BTC) oder Ether (ETH) fallen unter private Veräußerungsgeschäfte und unterliegen einem persönlichen Steuersatz plus gegebenenfalls Kirchensteuer.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

Başa dön tuşu