Bitcoin erreicht neues Rekordhoch - Ethereum kratzt an 4000 Dollar

Bitcoin erreicht neues Rekordhoch – Ethereum kratzt an 4000 Dollar, Details wollten wir unter der Überschrift Bitcoin erreicht neues Rekordhoch – Ethereum kratzt an 4000 Dollar für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Bitcoin erreicht neues Rekordhoch – Ethereum kratzt an 4000 Dollar finden Sie in unserem Artikel..

Bitcoin erreicht neues Rekordhoch – Ethereum kratzt an 4000 Dollar

Bitcoin erreicht neues Rekordhoch - Ethereum kratzt an 4000 Dollar© Reuters.

Investing.com – Es läuft rund am Krypto-Markt: der Bitcoin konnte ein neues Rekordhoch erklimmen, auch Ethereum zieht an. Viele Investoren freuen sich über das gelungene Börsendebüt des ersten Bitcoin-Futures-ETF an der New York Stock Exchange gestern.

Der Bitcoin rückte gegen 16.00 um 5,44 Prozent auf 66.026 Dollar vor. Dabei markierte die wichtigste Cyberdevise der Welt im Verlauf bei 66.042,3 Dollar ein Rekordhoch. In den letzten sieben Handelstagen legte BTC/USD um 17,84 Prozent zu. 

Der von ProShares aufgelegte Bitcoin Strategy ETF (NYSE:BITO) stieg um 3,27 Prozent und erreichte mit 43,43 Dollar ein neues Hoch. 

Gestern hatten die Anteile des Bitcoin-ETF an der NYSE Arca rund 1 Milliarde Dollar umgesetzt. Laut Reuters gelang dem börsengehandelten Fonds damit der zweitbeste Handelsstart aller Zeiten.

Die Krypto-Investoren hoffen, dass der Bitcoin-ETF der Kryptowährung den Weg in den Mainstream ebnet und neues Kapital in die aufstrebende Anlageklasse lockt. 

Der ETF “eröffnet die Welt der Kryptowährungen für die breite Masse wie noch nie zuvor”, sagte Sylvia Jablonski, Co-Founder und CIO bei Defiance ETFs, 

“Wie bei anderen aufregenden Anlageklassen, die aufgrund ihrer Popularität, ihrer Effizienz und ihres rasanten Wachstumspotenzials auf dem besten Weg sind, die Märkte zu revolutionieren, gibt es für Anleger nun endlich verschiedene Möglichkeiten, in Kryptowährungen zu investieren”, fügte sie hinzu.

Jablonski zufolge sei ein ETF auf Basis von Terminkontrakten “das Tor für einen physisch unterlegten ETF zu einem späteren Zeitpunkt.”

Der steile Höhenflug bei Bitcoin schob auch andere Kryptowährungen an: Ethereum legte um 5,10 Prozent zu und testet derzeit die psychologisch wichtige Marke von 4.000 Dollar. Cardano rückte um 3 Prozent vor und XRP sprang um knapp 4 Prozent hoch. Für Solana ging es um 4,55 Prozent aufwärts und Dogecoin stieg um 3,7 Prozent.

Kommentar